Unsere Standorte

Die Robert Müller Unternehmens- gruppe mit 8 Standorten und mehr als 400 Mitarbeitern. 

X

Unsere Transport-dienstleistungen

Kompetent auf allen Wegen.
Regional, national, global.

X

EUROPEAN LOGISTICS

Wir sind für unsere Kunden in Bewegung. Die Erfüllung ihrer Wünsche ist unser Antrieb.

X

Die Ferdinand Heinrich Logistik GmbH
ist ein Unternehmen der
Robert Müller European Logistics Gruppe

Sie werden jetzt auf die Webseite der Robert Müller GmbH
weitergeleitet

weiter

Firmengeschichte

Von einem 1-Mann-Unternehmen zu einer Unternehmensgruppe mit acht Standorten und mehr als 400 Mitarbeitern: Seit ihrer Gründung durch Robert Müller im Jahre 1949 in Hülzweiler wächst die Unternehmensgruppe beständig und nachhaltig weiter, ohne ihre inneren Werte und Ziele als traditionelles Familienunternehmen zu vergessen.

Als Erfolgsgarant ist die Zufriedenheit unserer Kunden für uns das Maß der Dinge. Deshalb sind wir dort, wo wir gebraucht werden und bieten das, was benötigt wird. Dafür investieren wir in Standorte, Technik, Ideen und Märkte, finden innovative Kundenlösungen und bauen unseren Service kontinuierlich aus. Und das schon seit Jahren.

Von 2000 - heute

2015In Chemnitz wird ein neuer Standort übernommen und eine 3.000 Quadratmeter große Logistikanlage neu erbaut, um damit die Präsenz des Unternehmens in Ostdeutschland weiter zu stärken. Dadurch ist die Robert Müller Gruppe mit mittlerweile fünf Standorten in dem Systemverbund der 24 plus logistics network vertreten.
2011Die Niederlassung in Leipzig wird ebenfalls Systempartner in der Stückgutkooperation 24plus logistics network.
2008Die Geschäfte in der Hamburger Niederlassung werden durch die Neugründung der Ferdinand Heinrich Logistik GmbH erweitert und durch das Know-how und die Vernetzung des alten Traditionsunternehmens Ferdinand Heinrich GmbH & Co. KG ausgebaut. Somit wird der Hamburger Standort Partner des Systems der 24plus logistics networks.
2007Die Niederlassung in Dresden wird als fester Systempartner der 24plus logistics network begrüßt.
2004Nach dem Eintritt Polens in die EU gründet die Robert Müller Gruppe eine Niederlassung in Breslau/ Wrocław, um von nun an Transporte von und nach Osteuropa schneller und effizienter anbieten zu können.
2003Durch die Neugründung von Niederlassungen in Paris und in Dijon baut die RM-Gruppe ihre französischen Verkehre weiter aus.
2001Der Hauptsitz in Saarlouis wird als erster Standort Gesellschafter und fester Systempartner in der Stückgutkooperation 24plus logistics network, die mit rund 60 Partnern ein flächendeckendes Netzwerk deutschland- und europaweit garantieren kann.
2000Der neuerbaute Hauptsitzes der Robert Müller Gruppe wird in Saarlouis eingeweiht. Mit rund 5.200 Quadratmetern Umschlagshalle und rund 2.000 Quadratmetern Bürofläche werden die bestehenden Kapazitäten verdreifacht.

Von 1990 - 1999

1996Das Qualitätsmanagement des Unternehmens wird zum ersten Mal gemäß DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert
1995Die Unternehmensgruppe wird, als erstes und einziges deutsches Logistikunternehmen, Gesellschafter der französische Stückgutkooperation RÉSO und stärkt somit ihr deutsch-französisches Transportnetzwerk.
1993Als early adapter führt Robert Müller schon früh die Barcodetechnologie ein und setzt damit die Professionalisierung des Stückgutgeschäftes fort.
1992Die Expansion setzt sich fort. Der Stückgutverkehr wird frankreichweit ausgebaut und eine erste Niederlassung in Lyon gegründet.
1990Eine 7.000 Quadratmeter große Logistikhalle wird in Saarlouis erbaut um den Anforderungen der Kunden ideal zu entsprechen und die Angebotspalette des Unternehmens mit neuen Logistikkonzepten zu vergrößern.

Von 1949 - 1989

1988  In Saarlouis wird eine moderne und fortschrittliche Umschlagshalle erbaut, um den immer schneller wachsenden Stückgutverkehr zu vereinfachen und zu verbessern.
1983Im Fuhrpark werden die ersten Wechselbrückenfahrzeuge angeschafft, um die Kombinations- und Linienverkehre effizienter und leichter zu gestalten.
1982 Die erste Niederlassung wird in Hamburg gegründet und ergänzt das Portfolio um Überseeaktivitäten.
1975 Aufgrund des beständig wachsenden Transportaufkommens, wird ein neuer Bürokomplex in Saarlouis erbaut, in dem ein mittlerweile 30-köpfiges Team sich um die Bedürfnisse der Kunden kümmern kann.
1950 - 1960Die 1950-er und 1960-er Jahre sind gekennzeichnet vom Ausbau des firmeneigenen Fuhrparks und dem Aufbau regelmäßiger Verkehre nach Norddeutschland, insbesondere Hamburg und nach ganz Frankreich.
1949Mit einem in der Nachkriegszeit erworbenen ehemaligen Instandhaltungs-LKW des Militärs gründete Robert Müller eine gleichnamige Einzelunternehmung in Hülzweiler.

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne, nutzen Sie unser Kontaktformular.